Lok - Thale/Westerhausen

14.12.2013 00:00

Am 14. Dezember spielten die Mädchen der Handball-CJugend vom SV Lok Oschersleben im Bewos-Sportzentrum gegen die SpG Stahl Thale/Westerhausen.
Verletzungs- und krankheitsbedingt musste die C-Jugend auf ein Drittel ihrer Stammspieler verzichten. Nach einigen verlorenen Spielen konnte man aber ein Spiel sehen, bei dem alle ihr Bestes gaben. Leider hat die Mannschaft es nicht schaffen können, über die Distanz am
Gegner zu bleiben. Sie verlor nach einem guten Halbzeitstand (12:17) mit 19:30 Toren. Die 7m-Ausbeute lag bei 50%, daran muss noch hart gearbeitet werden, während Thale/Westerhausen sieben von neun 7-Metern verwandeln konnte. Positiv zu erwähnen bleibt die Bereitschaft von den verletzten Spielerinnen Elisabeth Keck und Lara Ziemann, die ihre Premiere als Zeitnehmer
und Sekretär hatten.

Mitgespielt haben: Henriette Arndt, Laura
Günzroth, Kim Schimanski,
Nina Deutschmann, Anna Sophie
Tarrach, Lena-Marie Löffler,
Lea Sophie Schulz, Vanessa
Kluge und Celine Schmidt.